haten

haten – ihr kleinen Racker, lässt sich einfach merken. Tauscht einfach das ‚t‘ mit ’ss‘ und ihr habt die Übersetzung ins Deutsche des Wortes. Nun verhällt sich das wir folgt. Haten bezichnet im Rap jetzt nicht wörtlich hassen, sondern eher etwas schlecht machen. Also ein Rapper hatet den Track eines anderen, er will ihn schlecht machen. Ein kleines Beispiel. In eurer kleinen Garten-AG der Schule habt ihr ganz allein ein kleines Mohrübenbeet angelegt und ihr seid unglaublich stolz auf euch. Da kommt der böse Kevin um die Ecke und tut so, als ob du alles falsch gemacht hast. Die Saatreihen seien nicht parallel, du hättest zu wenig gegossen und eigentlich sind Möhren eh sinnlos. Er hatet deine Arbeit, denn er macht sie schlecht. Und so kannst du das auch auf Rap beziehen, der eine macht die Arbeit (den Track) des anderen schlecht.

Print Friendly
Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: